Mix Me Girl

Juhu, ich hab es mal wieder an die Nähmaschine geschafft und ein neues Shirt für Lotta genäht.
Nachdem ich endlich mal meine ganzen Stoffe sortiert habe, die wild durcheinander verteilt auf dem Boden lagen (ich nenne das mal „kreatives Chaos“) sind mir die ein oder anderen Stöffchen in die Hände gefallen aus denen jetzt unbedingt mal etwas genäht werden musste!

Da bei Lotta derzeit die meisten Shirts an den Armen zu kurz werden, sollte es mal wieder ein neues Oberteil sein und da habe ich ein tolles Freebook von nemada entdeckt -„Mix Me Girl“. Bei diesem Schnitt kann man viele verschiedene Stoffe wild durcheinander gemixt verarbeiten, daher gefällt es mir super!

Und das ist mein Ergebnis:

 

 

Ich wünsche euch noch ein paar hoffentlich stressfreie Tage bis Weihnachten!

Schnitt: Mix Me Girl von Nemada

Stoffe: Stoffmarkt Holland

Kapuzenkleidchen

Die Herbst/Winterzeit ist Strumpfhosen-Zeit…und ich liebe es Lotta Strumpfhosen anzuziehen! Es gibt so viele hübsche Strumpfhosen und zum krabbeln und spielen sind sie total bequem.

Nun habe ich eine Strumpfhose gekauft, welche mir gut gefiel, allerdings fand sich in Lotta’s Kleiderschrank nichts 100% passendes dazu.

Also habe ich mal meine Stoff-Vorräte durchwühlt und den wunderbaren Schneemann-Stoff aus dem ich Lotta bereits Schal, Mütze und Handschuhe genäht habe (siehe hier) gefunden, der prima zur Strumpfhose passt.

Der Schnitt des Kapuzenkleidchens von Schnabelina gefiel mir hier am besten für ein warmes Herbst/Winterkleid aus Sweat. 

 
P.S.: Wattestäbchen-Mikado kann Lotta stundenlang spielen?

Schnitt: Kapuzenkleidchen von Schnabelina

Stoff: Stoffmarkt Holland

Bambi Sweatjacke

Heute mal ohne viele Worte, aber dafür mit umso mehr Bildern: Lotta’s neue Sweatjacke mit Bambi- und Stern- Applikation:

                      

 

Schnitt: Kaputzenjacke / Sweatjacke – ein Freebook von Mamahoch2

Stoffe: Stoffmarkt Holland 

Bunter Herbst

Was für ein herrliches Wetter in den letzten Tagen ☀️ 

So kann der Herbst gerne weiter machen! Mit all seinen bunten Farben und dem tollen Licht. Morgens und abends kann es schon richtig kalt sein, aber mittags in der Sonne noch mollig warm.

Mit einer schönen warmen Steppweste ist man bei diesem Wetter meist am besten angezogen. Wenn es noch kalt ist, kann ein dicker Pullover darunter, wenn es wärmer ist, reicht auch ein dünneres Longsleeve.

Für Lotta habe ich bereits im Frühjahr eine Weste genäht und ich bin sehr froh, dass sie jetzt immer noch passt! 

 

Der Schnitt ist vorne etwas kürzer, hinten über dem Po etwas länger und hat einen tollen hohen Kuschelkragen an der Kapuze.

Passend zu der Weste habe ich ihr auch noch eine Mütze genäht, die man sogar wenden kann. So kann man je nach Lust und Outfit variieren.

 

Das kleine Schirmchen an der Mütze schützt ein wenig vor der Sonne und die Ohren sind gut warm, dank der Ausbuchtungen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und genießt weiterhin die Herbstsonne ☀️?

Schnitte: Weste – Liivi von FeeFee ; Mütze – ein Freebook von BabALouV

Stoffe: Stoffmarkt Holland

Der Winter kann kommen…

…Lotta’s Winterausstattung ist nun komplett und sie wird wohl nicht frieren müssen. Passend zur blauen Winterjacke habe ich eine Mütze, eine Halssocke und Handschuhe genäht. 

 

So mollig warm eingepackt kann man schon sehnsüchtig nach den ersten Schneeflocken Ausschau halten. 

Und bei diesem traumhaft schönen Hilco Stöffchen bekommt man gleich Lust einen Schneemann zu bauen⛄️

Gut, ein klein wenig darf der Winter sich noch Zeit lassen, aber wenn er dann plötzlich vor der Tür steht, sind wir gut gerüstet.

 

Damit Lotta die Handschuhe nicht verlieren kann, habe ich noch eine kleine Schlaufe innen in die Handschuhe eingenäht, an der man eine Kordel befestigen kann. Diese wird dann durch die Ärmel der Jacke gezogen und die Handschuhe können nicht runter fallen.

 

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Schnitte: Mütze-„Nordish Rockers“ und Halssocke  von Mamahoch2; Handschuhe- „Warme Händchen“ von Pattydoo

Stoffe: Stoffmarkt Holland (Schneemänner Sweatstoff von Hilco, gibt es z.B. auch hier)

Gut betucht…

…ist unverzichtbar!!! 

  

Während ich fleißig an der Nähmaschine sitze und die schönen neuen Stoffe vom Stoffmarkt vernähe, gibt es hier einmal einen kleinen Einblick in die vielen Tücher die ich bereits für Lotta genäht habe.

Abgesehen davon, dass es sehr hübsch aussieht, wie ich finde, und ein Outfit dadurch noch aufgewertet werden kann, ist so ein Halstuch zeitweise auch sehr praktisch wenn die Zähnchen kommen oder bei einer Erkältung. So bleibt das Oberteil zumindest ein bisschen trockener. 

Hier mal eine kleine Auswahl:
  

Die Tücher können gewendet werden, so dass man praktischerweise zwei verschiedene Stöffchen nutzen kann.

Auf dem Bild oben sind also einmal die rechte und einmal die linke Seite zu sehen.

Die Tücher habe ich aus verschiedensten Stoffen genäht (Jersey, Baumwolle, Feincord) und als Verschluss Kam Snaps (Druckknöpfe) verwendet.

Schnitt: von hier / Kostenlose Schnittmuster Linkparty

Stoffe: vom Stoffmarkt Holland

Stoffmarkt

heute war es endlich mal wieder so weit – ein Besuch auf dem Stoffmarkt stand an und mein Nähherz schlug schneller beim Anblick all dieser hübschen Stöffchen ❤️

  Zusammen mit meiner lieben Freundin (Motte’s Mama) habe ich den Shopping Marathon gestartet. Alle Stände wurden ausgiebig besichtigt und die Auswahl an wundervollen Stoffen ist immer wieder überwältigend – ja, man kann es eigentlich schon fast als Sucht bezeichnen – da kann uns auch das Wetter nicht abhalten.

Sämtliche Stoffe werden dann begutachtet, die Qualität gefühlt, mögliche Kombinationen diskutiert sowie der Preis und am Ende wird gekauft oder auch nicht.

Insgesamt ist somit (nach etwa 5 Stunden Intensiv-Shopping ? – unser absoluter Rekord) eine ansehnliche Ausbeute dabei rumgekommen mit wunderschönen Stoffen (Sweat/Jersey/Feincord), die nun bereits in der Waschmaschiene schwimmen und dann baldmöglichst vernäht werden können.

Ihr dürft also gespannt sein, auf die nächsten Projekte…ich werde natürlich berichten!

Liebe Grüße

T-Shirt für’s Kinderturnen

Da es beim Turnen noch viel zu warm ist um einen Pulli anzuziehen, brauchte Lotta noch eine leichtere Alternative. Also habe ich kurzerhand aus dem wunderschönen blauen Sternchenstoff noch ein Tshirt genäht – passend zur pinken Jogging-Hose.

So konnte die Maus bequem die ganze Turnhalle und alle Spielgeräte erkundschaften….die Rutsche, den Mattenwagen, die Krabbelröhre, die Hängematte, sämtliche Bälle….und vieles mehr.

Am Ende gab es für alle Mäuse noch einen (oder zwei) Stempel auf die Hand und Lotta war stolz wie Oskar ?

Schnitt: Raglan Tshirt, ein Freebook von Mamahoch2

Stoffe: Dunkelblauer Sternchen-Jersey vom Stoffmarkt Holland und pinke Bündchen vom örtlichen Stoffdealer

Hoodie…der Zweite

Weil mir der Schnitt ausgesprochen gut gefällt und man von schönen Pullis nie genug haben kann, wenn der Herbst nun bald kommt, habe ich für Lotta einen weiteren Hoodie (diesmal mit Kapuzen-Variante) genäht.

Und auch eine passende Jogging-Hose durfte nicht fehlen.

Die Farbkombi in blau-pink gehört momentan zu meinen Favoriten, daher wird auch sicher noch das ein oder andere Teil mit dieser Auswahl folgen.

Bei der Applikation habe ich es mir diesmal etwas einfacher gemacht und hier ein fertiges Bügelbild verwendet. Der Elefant wollte einfach auf diesem Hoodie landen ❤️

Möglich ist es auch noch, eine Kordel in die Kapuze einzuziehen – ich habe es aber lieber nicht gemacht, wegen der zu großen Verletzungsgefahr. In der Schnitt-Anleitung findet sich auch der Hinweis, eine Kordel erst ab einem Alter von 7 Jahren zu verwenden.

Bei dem Hoodie und auch bei der Hose kann man praktischerweise die Bündchen an den Ärmeln bzw. Hosenbeinen noch einmal umkrempeln – so passt es länger.

Während unseres kleinen Fotoshootings im Garten hat uns dann noch eine Nachbarskatze besucht und Lotta war ganz begeistert!

Hoodie: Schnitt – Comet von Mialuna

Hose: Schnitt – Mitwachshose von hier

Stoffe: pinker Sweatstoff und blauer Sternchen-Jersey vom Stoffmarkt Holland / blaue Bündchen vom örtlichen Stoffdealer

Bademantel

Ob beim Spielen im Planschbecken, nach dem Baden in der Wanne oder im Schwimmbad – so einen Bademantel kann man gut gebrauchen und daher habe ich Lotta nun ihren ersten genäht (Gr. 86). Noch ist er etwas groß, aber mit aufgekrempelten Ärmeln geht’s schon. 

 

Praktisch ist auch der Klettpunkt kurz unter dem Halsausschnitt, den man schnell schließen kann, auch wenn die Maus mal nicht ruhig stehen bleiben will 😉

Die Vorlage für den Schmetterling habe ich aus dem Stoff der Außenkapuze größer kopiert und dann mit Stoffresten appliziert…sehr aufwendig – aber es hat sich gelohnt, wie ich finde.

Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende! 

Schnitt: Ottobre 6/2011

Stoffe: grüner Frottee – Badehandtuch vom Möbelschweden;  die anderen Stoffe – vom Stoffmarkt Holland